Lehrer Login

Schulpflicht

Die Schulpflicht ergibt sich aus den ┬ž┬ž 72 ÔÇô 76 des Schulgesetzes von Baden-W├╝rttemberg.

Die Erziehungsberechtigten haben daf├╝r Sorge zu tragen, dass die Sch├╝ler am Unterricht und den verbindlichen au├čerunterrichtlichen Veranstaltungen (Ausflug, Wandertag, Sportveranstaltungen) der Schule regelm├Ą├čig und p├╝nktlich teilnehmen und die erforderlichen Materialien dabei haben.

Bei Teilnahme an einer Arbeitsgemeinschaft ist die Dauer von einem Schuljahr verpflichtend. Regelm├Ą├čige Teilnahme wird erwartet und im Portfolio (Schatzkiste) best├Ątigt.

Ist ein Sch├╝ler aus zwingenden Gr├╝nden (z.B. Krankheit, nicht vorhersehbare Ereignisse) am Schulbesuch verhindert, ist dies von den Erziehungsberechtigten der Schule unter Angabe des Grundes und der voraussichtlichen Dauer der Verhinderung unverz├╝glich mitzuteilen.

 

Erziehungs- und Ordnungsma├čnahmen

Die Erziehungs- und Ordnungsma├čnahmen ergeben sich aus ┬ž 90 des Schulgesetzes von Baden-W├╝rttemberg.

Das Kollegium orientiert sich an einem Stufenplan f├╝r verhaltensauff├Ąllige Sch├╝ler, der nach einer Fortbildung von einer Projektgruppe erarbeitet wurde.

Desweiteren gibt es einen Auszeitraum, welcher w├Ąhrend der Bewegungspausen genutzt wird.