Lehrer Login

Leistungsermittlung

In den Stufen- und Fachkonferenzen werden die Standards gemeinsam besprochen und festgelegt. Sie bilden den Rahmen den jede Lehrkraft individuell bezogen auf ihre Klasse ausf├╝llt. Die Leistungsbewertung erfolgt nicht nach einer starren Skala, sondern es werden individuelle Lernvoraussetzungen und Anstrengungsbereitschaft mit ber├╝cksichtigt. Dies ist besonders der Fall bei Kindern, denen das Lernen schwer f├Ąllt aufgrund besonderer Schwierigkeiten. Sie erhalten differenzierte und/oder teilweise reduzierte Anforderungen. Das hei├čt, dass nicht nur produktorientiert, sondern auch prozessorientiert bewertet wird. Die Kollegen beobachten nach den abgesprochenen Kriterien und haben so eine Grundlage f├╝r Leistungsr├╝ckmeldung und Einsch├Ątzung.

Sie als Eltern werden auf den Elternabenden des ersten Halbjahres ├╝ber die einzelnen Bestandteile der Leistungsermittlung und die Gewichtung der einzelnen Notenbereiche informiert.

 

In Klasse 1 und 2 werden Halbjahresgespr├Ąche gef├╝hrt. Zum Ende der Klasse 1 schreibt die Klassenlehrkraft einen Bericht. Zum Jahresende der zweiten Klasse wird der Bericht um die Noten in Deutsch und Mathematik erg├Ąnzt. Vorher wird keine Benotung durchgef├╝hrt.

In Klasse 3 und 4 gibt es jeweils eine Halbjahresinformation und zum Jahresende ein Zeugnis. (Klasse 4: Abschlusszeugnis)