Lehrer Login

Wintersporttag Kniebis

Bei wundersch├Ânem Winterwetter konnten wir auch in diesem Jahr den Wintersporttag an der Grundschule Kniebis durchf├╝hren.Beim Skilanglauf, Abfahrt, Rodeln und Skispringen zeigten die Sch├╝ler ihren Kampfgeist und ihr K├Ânnen.

 

Winterport2019

Buntes Treiben am 1. M├Ąrz

Zur Fastnachtsfeier treffen sich am Freitag, 1.3. alle Klassen in der Turn- und Festhalle.

Diesj├Ąhriges Motto: HGS - Ahoi!

Wer tr├Ągt die originellsten Verkleidungen?

Wer beweist Ausdauer bei den Mitmacht├Ąnzen?

Zum bunten Programm tragen auch einzelne Klassen bei.

Eltern sind willkommen.

Zeit ca. 10.45 - 11.30 Uhr, Unterrichtsende: 11.55 Uhr

Viel Spa├č!

Australien hautnah

Wie jedes Jahr durften auch die diesj├Ąhrigen Zweitkl├Ąssler Australien einmal hautnah erleben: In der zweiten Januarwoche bekamen sie Besuch vom Australier Dominic Hogan, der auch noch seine Tierfreunde wie Koala, Emu, Schlange und Echidna aus dem australischen Outback mitbrachte. In der interaktiven Darbietung waren alle Sch├╝ler begeistert dabei und lernten spielerisch und in einem immer wiederkehrenden Lied neue englische Begriffe. Ganz im Sinne der Aboriginies, der australischen Ureinwohner, erz├Ąhlte der gelernte Schauspieler den Kindern eine Traumzeitgeschichte. Darin erfuhren sie, warum der Koala auf B├Ąumen lebt und sich vom Eukalyptus ern├Ąhrt. 

D. Hogan entlockte einem Didgeridoo tiefe vibrierende Kl├Ąnge und konnte sogar den typischen Australischen Vogel "Lachender Hans" eindrucksvoll imitieren.

Wir behalten dieses Erlebnis in bester Erinnerung und danken Dominic Hogan ganz herzlich f├╝r seinen Besuch.


Hogan2019



Christmas Tree Aktion

In diesem Schuljahr nehmen die Klassen 2a und 3a an der "Christmas Tree Aktion" teil. Das bedeutet: Die Klassen stellten Anh├Ąnger und Infos zu Weihnachten zusammen, die an 30 Schulen in ganz Europa versandt wurden. Kommuniziert wird in englischer Sprache, so dass die Englischkollegen hier in besonderer Weise gefragt waren. Umgekehrt erhalten die Klassen nun Post aus ganz Europa und d├╝rfen gespannt sein auf die Anh├Ąnger, Fotos und Informationen aus den unterschiedlichsten L├Ąndern. Jeden Tag wird ein neues P├Ąckchen ge├Âffnet. Wer die Anh├Ąnger bestaunen m├Âchte, vereinbart am besten einen Besuchstermin in den Klassen.

 

6. Dezember

Am Donnerstag unterst├╝tzt der Chor die Nikolausaktion in der Reichsstra├če mit Beitr├Ągen. Kommt und h├Ârt, ab 16.15 Uhr gibt es etwas f├╝r die Ohren.

 

Infoabend Einschulung im Schuljahr 2019/20

Der Infoabend f├╝r die Eltern der k├╝nftigen Erstkl├Ąssler findet am Dienstag, den 04. Dezember um 19 Uhr statt. Dem Einladungsschreiben entnehmen Sie weitere Informationen.

 

Kastanienfest 

am 12.10. feierte die ganze Hartranftschule das traditionelle Kastanienfest. Mit unserer Schulhymne und der feierlichen Er├Âffnung durch Herrn Schwarze ging es los. Im Anschluss konnten sich Kinder und Erwachsene das vielf├Ąltige Programm genie├čen. Es gab Herbstgedichte und ÔÇôlieder, verschiedene Bastelangebote und tolle Ausstellungen zu allerlei Themen. Der Elternbeirat verk├Âstigte uns mit einem leckeren Kuchenbuffet. Besonders wichtig war in diesem Jahr unser Motto: ÔÇ×Wie kommt ein HartranftÔÇÖler daher? Langsam, leise, freundlich, fair!ÔÇť. Dazu gestaltete jede Klasse im Vorfeld ein Plakat, sodass wir eine sch├Âne Ausstellung dazu auf die Beine stellen konnten. zum Abschluss des Festes rappte die 2a mit ihrer Lehrerin dieses Motto. Alle gemeinsam stimmten wir ein und lie├čen unser Kastanienfest musikalisch ausklingen.

 

Autor Frank Kauffmann zu Gast

Am 19.10. besuchte uns der Autor Frank Kauffmann aus der Schweiz.

Mit seinem Buch "Tsozo" lie├č er uns miterleben, wie es ist, in einem neuen Land anzukommen und die Sprache zu erwerben.

Interaktiv und kurzweilig gestaltete er die vier Lesungen, je eine f├╝r jede Jahrgangsstufe.

 

Verkehrssituation rund um die Schule

Liebe Eltern, wir wollen, dass es Ihren Kindern gut geht.

Deshalb m├Âchten wir alle auffordern, die Verkehrssituation rund um die Schule am Morgen, vor allem zu Sto├čzeiten, f├╝r Ihr Kind und alle Beteiligten ├╝berschaubar und entpannt zu gestalten.

Bitte beachten Sie hierzu den Brief der Schulleitung und den Erlass des Ministeriums: Link

 

Programm Kastanienfest!

KastanienfestProgramm

 

  

Herzliche Einladung zum Schulanfangsgottesdienst

am Freitag, den 21. 09. 2018 um 8.30 Uhr in der Stadtkirche.

 

Willkommen im Schuljahr 2018/19

Wir begr├╝├čen auch alle Erstkl├Ąssler an unserer Schule.

Die Hausaufgabenhefte erhalten alle dank unserer Sponsoren kostenfrei.

Bitte f├╝llen Sie die letzte Seite sorgf├Ąltig aus!

 

 

Schullandheim der Klasse 4a vom 4.-6. Juli 2018 in Forbach-Herrenwies

Wir waren von Mittwoch bis Freitag in einer Jugendherberge in Forbach-Herrenwies. Am Mittwochmorgen kamen alle Kinder aus der Klasse 4a mit ihren Eltern auf den Schulhof. Unser Gep├Ąck wurde zur Jugendherberge gebracht. Unsere Klasse fuhr mit Bus und Bahn. Als wir an der Jugendherberge ankamen, a├čen wir zu Mittag. Danach bezogen wir unsere Betten. Anschlie├čend gingen wir zusammen raus und spielten. Nach einiger Zeit gab es Abendessen. Am Abend machten wir zusammen als Klasse einen kleinen Spaziergang zum Dorfplatz. Danach gingen wir alle schlafen.Nach dem gemeinsamen Fr├╝hst├╝ck am Donnerstagmorgen machte Brigitte mit uns eine Bachuntersuchung. Wir fingen Tiere, zum Beispiel Bachflohkrebse und K├Âcherfliegenlarven mit einem Sieb und beobachteten sie in einer Becherlupe. Nach dem Mittagessen machte Anselm mit uns die Feueraktion. Wir lernten wie in fr├╝heren Zeiten Feuer gemacht wurde, zum Beispiel mit einem Feuerstab oder mit einem Feuerschl├Ąger und einem Feuerstein. Das war das Feuerzeug im Mittelalter. Danach gingen ein paar Kinder mit Anselm hinaus. Wir sammelten Kr├Ąuter f├╝r eine Suppe. Es waren die Kr├Ąuter Ehrenpreis, G├Ąnsefingerkraut und Meisterwurz. Die anderen Kinder schnitten in der Zeit Gem├╝se in kleine St├╝cke. So konnten wir eine leckere Gem├╝sesuppe mit Kr├Ąutern essen ÔÇô die wir selbst gekocht hatten. Abends gingen wir alle zusammen mit Anselm in den Wald. Wir mussten mit zugebundenen Augen an einem Seil entlang laufen. Wir gingen ├╝ber Baumst├╝mpfe, Pflanzen und zwischen B├Ąumen hindurch. Das war eine spannende Erfahrung! Danach machten wir mit Anselm selbstgemachten Punsch und sa├čen am Lagerfeuer. Anschlie├čend war Schlafenszeit.Am Freitagmorgen standen wir auf, fr├╝hst├╝ckten zusammen und packten anschlie├čend unsere Koffer. Danach machten wir uns gemeinsam auf den Weg zur Bushaltestelle und fuhren zur├╝ck nach Freudenstadt. An der Schule wurden wir von unseren Eltern abgeholt. Es war ein toller Schullandheimaufenthalt!

von Larissa